Über Yoga

Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist

Yoga ist ein 3500 bis 5000 Jahre altes Übungssystem, das in Indien seinen Ursprung hat. Neben der indischen Heilkunst Ayurveda und dem chinesischen Taoismus ist Yoga eine der ältesten Wissenschaften, die sich ganzheitlich mit dem Menschen beschäftigt. Es gibt viele verschiedene Yogawege und Yogarichtungen.

Yoga bringt Körper, Geist und Seele in einen harmonischen Zustand.

Auf der körperlichen Ebene sind die Übungen (Asanas) sehr kräftigend und bewirken, bei regelmässiger Praxis, ein positives Lebensgefühl.

Auf der psychischen Ebene fördert Yoga die Konzentrationsfähigkeit und die Ausgeglichenheit. Durch gezielte Atemübungen (Pranayama) wird der Geist zusätzlich beruhigt.

Yoga ist keine Religion, verlangt daher weder die Hingabe an eine bestimmte Philosophie, noch die Zugehörigkeit zu irgendeinem Glauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.